SOFTTECH GmbH

Bauwerke sind das Ergebnis planerischen Erfolgs. Sie sind das Produkt aus Fachwissen, Erfahrung und Know-how. Innovative Software-Werkzeuge unterstützen Architekten, Ingenieure und Planer, ihr Wissen zu bündeln und erfolgreich einzusetzen. Vernetzte Lösungen, bei denen ein Software-Baustein in den anderen greift, bilden dafür die Grundlage. Eine effiziente Verzahnung zwischen den Entwurfs-, CAD-, AVA-Werkzeugen ermöglicht die durchgängige Nutzung von Projektdaten, spart Zeit und vermeidet Fehlerquellen. Die Produkte der SOFTTECH GmbH werden in einem Haus entwickelt und sind für alle Leistungsphasen optimal und flexibel aufeinander abgestimmt. Diese Flexibilität ermöglicht individuell zugeschnittene Lösungen - von der Bestandserfassung bis zur Objektdokumentation.

Dieter J. Heimlich (CEO)

Dieter J. Heimlich (CEO), Softtech GmbH

»Der Schwerpunkt in der Architekturplanung liegt in der Zusammenarbeit der einzelnen Fachbereiche in den Architekturbüros sowie mit anderen Planungsbeteiligten. Der reibungslose Datenaustausch spielt hier eine zentrale Rolle. Die offene Zusammenarbeit mit anderen Marktteilnehmern im BVBS ist eine sehr gute Basis für zukünftige Entwicklungen.«

Produkte

  • SPIRIT (CAD)
  • AVANTI (AVA, Kosten, Controlling)
  • SketchUp Pro (Design, Entwurf)

Referenzen

tl_files/bvbs/mitglieder/StSofttech/klinik_bad_herrenalb.jpg

Ruland’s Thermenhotel in Bad Herrenalb
von architekten gbr Michael Weindel & Junior, Waldbronn
Das 4-Sterne- und 180-Betten-Hotel präsentiert sich in dem traditionsreichen Nordschwarzwald-Kurort in zeitgemäßer Architektursprache. Die besonders exponierte Lage schafft für alle Hotel- und Außenbereiche eine außergewöhnliche Panorama­situation. Eine eigene Standseilbahn verbindet das Hotel- und Tagungsareal mit dem im Tal gelegenen historischen Bahnhof und dem Kurpark. 




tl_files/bvbs/mitglieder/StSofttech/mercedes_benz.jpg

Mercedes-Benz-Niederlassung in Berlin
von LWD Architekten Planungsgesellschaft mbh, Stuttgart
Die Präsentationsebenen im Inneren des Gebäudes folgen dem Prinzip des Guggenheim-Museums in New York. Der Besucher wird von der Eingangsebene im Erdgeschoss über ansteigende Ausstellungsrampen auf die um das 100 m lange, 15 m breite und 27 m hohe Atrium angeordneten Präsentationsebenen geführt. Die Eingangsebene selbst wird multifunktional als Event- und Erlebnisfläche genutzt. Das Servicegebäude mit einer Grundfläche von ca. 3.400 qm besteht aus 2 Werkstattebenen und einem 2-geschossigen Ersatzteillager.




Kontaktdaten

SOFTTECH GmbH
Moltkestraße 14
D-67433 Neustadt

Telefon: +49 6321 939-0
Telefax: +49 6321 939-199

E-Mail: info@softtech.de
Internet: http://www.softtech.de