Data Design System (DDS)

Seit 1984 entwickelt das Unternehmen mit Hauptsitz in Norwegen die Software DDS-CAD zum Planen, Berechnen, Simulieren und Dokumentieren von Projekten. Täglich werden DDS-CAD-Lösungen weltweit erfolgreich für die durchgängige TGA- und Elektro-Fachplanung eingesetzt. Alle Programm-Pakete sind kompatibel mit offenen buildingSMART-Datenstandards und ermöglichen es somit den Anwendern, die zahlreichen Vorteile der bahnbrechenden Open-BIM- Planungsmethode voll zu nutzen.
Hauptprodukte von Data Design System sind Lösungen für Elektro-, Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik sowie für Photovoltaik-Anlagen. Programmpakete für die unterschiedlichen Fachbereiche sind als separate Lösung für die jeweilige Disziplin oder als integrierte gewerkeübergreifende Gesamtlösung erhältlich.
Zum Anwenderkreis der Software gehören Handwerksbetriebe, Planungsbüros, Gebäudeverwaltungen, Industrieunternehmen, Bildungseinrichtungen und Energieberater. 

Nils Kverneland, Geschäftsführer DDS Deutschland

Nils Kverneland, Geschäftsführer DDS Deutschland

»Sei es auf Produkt- oder Unternehmensebene – im Austausch liegt für mich das größte Entwicklungspotenzial im Softwarebereich. Wir sehen es allerorts: Die Zukunft wird durch offene Standards bestimmt werden. Darum ist es so wichtig, dass wir Softwareentwickler im Gespräch sind und gemeinsame Entscheidungen treffen. Diese Idee einer unabhängigen Zusammenarbeit – das verkörpert für mich der BVBS.«

Produkte

  • DDS-CAD Gebäudetechnik – Die intelligente Planungslösung für den gesamten E-Bereich
  • DDS-CAD Haustechnik – Für die einfache, detaillierte und schnelle SHK-Projektierung
  • DDS-CAD Building – Die DDS-Lösung für Facility Management und sonstige Gebäude-Anwendungen
  • DDS-CAD PV – Photovoltaik-Projektierung und -Berechnungen auf höchstem Niveau
  • DDS-CAD-Zusatzmodule - Zahlreiche Erweiterungen bieten Spezialfunktionen (z. B. Flucht- und Rettungsplanerstellung, Energieberatung, fotorealistisches Rendern uvm.)

Referenzen

tl_files/bvbs/mitglieder/Data Design System/Referenz_Ascori.jpg

Durchgängige Dokumentation im Kraftwerk
Hohe Datenvolumen und komplexe Elektroinstallationen sind die Herausforderungen bei der Planung eines Kraftwerks. Für den Neubau eines Blocks im Braunkohlekraftwerk Boxberg setzte das Ingenieurbüro ASCORi aus Cottbus DDS-CAD erfolgreich für die Dokumentation der Gebäudeinstallation ein. Die Fachzeitschrift "TAB" berichtete über das Projekt des DDS-CAD-Anwenders. Ausschlaggebend für die Wahl von DDS-CAD war die offene modulare Architektur des Programms, die sich nach individuellen Anforderungen erweitern ließ. Das Planungsinstrument ermöglichtedarüber hinaus einen deutlich kürzeren Projektablauf und damit eine hohe Termin- und Planungssicherheit.
Ausführliche Projektbeschreibung

 

tl_files/bvbs/mitglieder/Data Design System/Referenz_complete.jpg
Mit 3D-Modellen besser planen
Ende der 1990er-Jahre entschied sich das Ingenieurbüro Rackow & Partner für DDS-CAD als Planungssoftware. Seither nutzt das Team der Fachplaner die Vorteile des Building Information Modeling (BIM) in verschiedensten Bauprojekten über Krankenhäuser, Dialysezentren, öffentliche Einrichtungen und Industriegebäude bis hin zum privaten Wohnungsbau. Die Fachzeitschrift "TGA Fachplaner" berichtet über die Erfahrungen des Büros mit DDS-CAD und der BIM-Planungsmethode. Den größten Vorzug sehen die Planer darin, dass das heikle Thema „Änderung“ in eine konstruktive Methode gewandelt wurde, da Berechnungen nun automatisch angepasst werden und damit neue „Was-wäre-wenn-Situationen“ erlauben. 
Ausführliche Projektbeschreibung



Kontaktdaten

Data Design System GmbH
Lüdinghauser Straße 3
D-59387 Ascheberg

Telefon +49 2593 8249 - 0    
Telefax +49 2593 8249 - 400    

Technische Kundenbetreuung + 49 2593 8249 - 333

E-Mail: info@dds-cad.de 
Internet:http://www.dds-cad.de