Capgemini

Die ehemalige HOCHTIEF Software GmbH ist 2001 in die Capgemini Gruppe übergegangen. Der Bereich „Construction“, der die baubetriebliche Projektbearbeitungs- und Projektsteuerungssoftware „Kubus“ betreut, gehört zur Capgemini Deutschland GmbH.
Capgemini übernimmt für seine Kunden Application Management, Infrastructure Management und Business Process Outsourcing. Bei Application-Management-Dienstleistungen ist Capgemini Europas führender Anbieter und bietet auf langfristiger, vertraglich geregelter Basis die kontinuierliche Betreuung von Software-Anwendungen. In diesem Umfeld wird das baubetriebliche Projektbearbeitungs- und Projektsteuerungssystem Kubus entwickelt, für viele Kunden im Rechenzentrum von Capgemini mit einem hohen Maß an Verfügbarkeit und Sicherheit betrieben und der erfolgreiche Einsatz beratend unterstützt. Seit 1997 wird Kubus produktiv eingesetzt und gemäß den Anforderungen der Baubranche weiterentwickelt.

Michael Pötz (Engagement Manager)

Michael Pötz (Engagement Manager), Capgemini

»Capgemini ist seit 2003 Mitglied im BVBS.  Die Koordination von Datenaustausch und Berechnungsverfahren in der Baubranche waren für Capgemini die Motivation, dem BVBS beizutreten. Inzwischen arbeitet Capgemini an Themen wie „GAEB XML Zertifizierung“ und Bauabrechnung nach REB 23.003 aktiv mit. Der Austausch von Kalkulationsansätzen über GAEB wird von Capgemini vorangetrieben.«

Produkte

 

Mit Kubus können Bauprojekte über alle Sparten hinweg bis zum Anlagenbau effektiv gesteuert werden.

Kubus deckt folgende Bereiche ab:

  • Projektverwaltung 
  • Angebot 
  • Auftrag 
  • Nachunternehmer- Management 
  • Nachtrags- Management 
  • Projektcontrolling 
  • Mengenermittlung 
  • Abrechnung 
  • Rechnungslegung 
  • Datenaustausch (GAEB, REB, SAP, …)

Referenzen

Hamburg Pfeilerbahn

Wittfeld - Hamburg Pfeilerbahn
In mehr als 70 Jahren entwickelte sich die Baugesellschaft Wittfeld zu einem Spezialisten für die Umsetzung von Infrastruktur-Aufgaben. Seit 2004 gehört Wittfeld zum französichem Baukonzern Eiffage. Für die Abwicklung des Projektes Hamburg Pfeilerbahn (Auftragsvolumen: 45,0 Mio. € in Arge (Anteil Wittfeld 22,0 Mio. €) wurde KUBUS eingesetzt. 
Durch die komplexe Abbildung der Projekte in KUBUS von der Angebotsphase über den Einkauf von Leistungen bis zur Auftragsabwicklung mit Mengenermittlung, Rechnungslegung, Nachtragsverwaltung, Leistungsmeldung und Projektcontrolling, ist eine transparente, kontinuierliche und chronologische Bearbeitung gewährleistet.
Ausführliche Projektbeschreibung




HOCHTIEF - Barwa Commercial Avenue, Katar

HOCHTIEF - Barwa Commercial Avenue, Katar
HOCHTIEF realisiert zurzeit die Gebäude an der 65 m breiten Prachtstraße. Unterschiedliche Gebäudetypen werden vierstöckig auf ca. 940.000 m² Bruttogeschoßfläche errichtet – eine architektonisch anspruchsvolle Fassadenfläche von 300.000 m² eingeschlossen. Entlang der "Abu Hamour Road" (Stadtautobahn), am Stadtrand von Doha, entstehen so ca. 600 Verkaufsflächen und 1.300 Wohneinheiten und Büros. Zur Durchführung des Projektcontrollings wird das Bauwerk als Großprojekt mit Unterprojekten in Kubus abgebildet, über die korrespondierende Abbildung der Projektstruktur in SAP wird der Vergleich der budgetierten Kosten mit den Ist-Kosten durchgeführt.




Kontaktdaten

Capgemini Deutschland GmbH
Balcke-Dürr Allee 7
40882 Ratingen

Telefon: +49 2102 101 1000
Telefax: +49 2102 101 1020

E-Mail: michael.poetz@capgemini.com
Internet: www.de.capgemini.com/KUBUS